Seminar „Design Thinking – der Methodenkoffer für komplexe Lösungen“ am 28. + 29. November 2024

Gute Auszubildende finden, Geschäftsprozesse digitalisieren, neue Produkte oder Dienstleistungen entwickeln – solche Aufgaben treiben Sie um? Dann ist Design Thinking für Sie die richtige Methode um auf solch komplexe Probleme richtig gute Lösungen zu finden.

Beschreibung

”Du musst mit den Kundenerlebnissen starten und dich zur Technologie zurück arbeiten – nicht andersherum.” – Steves Jobs –

Mit Digitalisierung und New Work kommt ein neues Arbeiten in die Unternehmen, das ein neues Denken in der Führung und neue Methoden auch von den Mitarbeitern fordert, damit flink und wendig gedacht und auf (Kunden)fragen Antworten gefunden werden können. Design Thinking ist eine Innovationsmethode und ein interaktiver Prozess, um nutzer- und kundenorientiert Ergebnisse zur Lösung komplexer Probleme zu erarbeiten. Die Umsetzung ist spielerisch und macht neugierig, kreativ und visuell mit Post-Its und anderem Material sowie Kreativitätstechniken zu Visualisieren. Die Teilnehmer erlernen Instrumente in und für die Praxis, um Dinge mal anders zu betrachten, mit  Perspektivenwechsel zum Weiter-Denken.

Zielgruppe

Jeder, der komplexe Probleme erkennen und Lösungen finden möchte, für intern sowie für den Kunden. Besonders Projektleiter, Agile Coaches, Kollegen in Marketing/Verkauf, HR, IT und Entwicklung sowie Produktion und Handwerk/Handel.

 

Tag 1: Problem sichten – den zukünftigen Nutzer verstehen

Agenda Tag 1:

  • Design Thinking: Definition und 6 Phasen im Prozess
  • Anwendungsfelder und Erfolgsfaktoren der Methode
  • Teams richtig zusammenstellen
  • Ausgangsproblem / User-Bedürfnisse und Nutzer definieren

Tag 2: Die beste Lösung finden und umsetzen

Agenda Tag 2:

  • Ideenfindung: verschiedene Brainstorming- und Kreativitätstechniken
  • Konzeptideen mit Prototypen testen und iteraktiv weiterentwickeln
  • Reflexion und Definition von konkreten Umsetzungsschritten
  • Notwendiges Material und Ausstattung für Workshops im eigenen Unternehmen

Ziele

  • Völlig vom Nutzer her denken (Kunde oder Kollege)
  • Problem genau definieren
  • Methoden der Ideengenerierung kennen lernen und anwenden
  • Innovative Ideen haptisch umsetzen und visualisieren
  • Spaß an kreativem Arbeiten wecken und Nutzen davon erkennen
  • Praxisorientierte, machbare Lösungen finden
  • Vorgehen in der Prozessoptimierung erkennen und ausprobieren
  • Motivation und Drive für die Umsetzung im eigenen Unternehmen

Methodik

  • Aktiver Workshop mit Fällen aus der Praxis der Unternehmen der Teilnehmer
  • visuelle Hilfsmitteln und Kreativitätstechniken, Flip-Chart, Pinnwand, Bastelmaterial, LEGO
  • Gruppenarbeiten und Präsentationen der Ergebnisse

Bitte Mobile Endgeräte wie Handy und Laptop, Tablets mitbringen!

28. + 29. November 2024

Umfang: insg. 2 Tage Präsenz
Uhrzeit: je 8.30 – 15.30h

 

 

Ort

cc Seidel, Posthof/ Fleischstr. 57 in 54290 Trier

Anfahrt

1.200,00 €
Euro pro Person für beide Tage
(zuzüglich gesetzlicher 19% MwSt.)

Im Preis inbegriffen:
• Nutzung LEGO und Bastelmaterial vor Ort
• Arbeitsmaterial und Seminarunterlagen als gebundenes Workbook
• Fotodokumentationen der Ergebnisse
• Getränke und Snaks, warmes Mittagsessen in einem der Restaurants rund um den Posthof